Aufruf

NIE WIEDER KRIEG, NIE WIEDER FASCHISMUS! KEINEN FUSSBREIT DEN FASCHISTEN!

8. Mai 1945 Befreiung vom Faschismus!

Dank euch ihr Sowjetsoldaten!

„Der Aufbau einer neuen Welt des Friedens und der Freiheit ist unser Ziel“

Schwur von Buchenwald

8. Mai nazifrei, dazu lädt die älteste antifaschistische Vereinigung hierzulande, die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschisten (VVN BdA) Dahme-Spree ein.

VdN-Denkmal, Schlosspark 3, 15711 Königs Wusterhausen

Um ein klares Zeichen zu setzen und die VVN BdA Dahme-Spree zu unterstützen und damit ein ganz klares NEIN zu Nazis zu zeigen, bitten wir um Eure Unterstützung.

Kommt zahlreich!

Lasst uns zeigen, dass in Königs Wusterhausen kein Platz für Faschismus ist!

Ich unterstütze den Aufruf der VVN BdA Dahme-Spree


  • FEIGE TAT
    NIE WIEDER KRIEG, NIE WIEDER FASCHISMUS! KEINEN FUSSBREIT DEN FASCHISTEN! Am Samstag, den 8. Mai fand in Königs Wusterhausen die alljährliche Ehrung für Befreierinnen und Befreier der Roten Armee und zu ehren aller die für die Befreiung vom Faschismus ihr Leben lassen mussten. Unter der Losung „8. Mai Nazifrei“ lud die älteste antifaschistische Vereinigung hierzulande, die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschisten (VVN BdA) Dahme-Spree ein. Zuvor hatte die AfD versucht, das VdN Denkmal, wie schon im Jahr zuvor, zu schänden und an gleicher Stelle das Ansehen und die Würde der Opfer von Faschismus und Krieg mit„FEIGE TAT“ weiterlesen
  • Wer nicht feiert, hat verloren!
    Dank an alle, die tatkräftig halfen Druck zu machen. Den Faschisten, die in und um die AfD sich tummeln, dürfen nun ihre Kndgebung NICHT auf dem Gedenkplatz des VdN-Denkmals in Königs Wusterhausen abhalten und haben ihre Anmeldung zurückgezogen. Das ist einSieg! Und es bleibt dabei: Das Denkmal gehört uns, uns allen die die politische Tat und das Opfer derer ehren, die von den Faschisten an dieser Stelle, vom Gerichtsgefängnis Königs Wusterhausen zum Tode verurteilt wurden, ins KZ deportiert und das Leben genommen wurde. Also 8. Mai Nazifrei! 8. Mai Tag der Befreiung!
  • Keine Schändung des VdN-Denkmals durch die AfD in Königs Wusterhausen
    Am 8. Mai 2021 hat die AfD eine Kundgebung auf dem Gedenkplatz des VdN-Denkmals in Königs Wusterhausen angemeldet. Die Versammlungsbehörde in Cottbus ist der Auffassung das sie das darf, da es ein öffentlich zugänglicher Ort ist. Wir sehen das anders: das Grundstück gehört der Stiftung Schlösser und Gärten das Denkmal gehört uns. Uns allen die die politische Tat und das Opfer derer ehren, die von den Faschisten an dieser Stelle, vom Gerichtsgefängnis Königs Wusterhausen zum Tode verurteilt wurden, ins KZ deportiert wurden, das Leben genommen wurde. Die Faschisten, die in und um die AfD tummeln, tun das nicht. Helft uns„Keine Schändung des VdN-Denkmals durch die AfD in Königs Wusterhausen“ weiterlesen
  • Das Programm am 8. Mai
    8 Uhr – Dekoration/Aufbau 10.30 Uhr – Auftaktkundgebung und Kranzniederlegung 11.00 Uhr – Kampagne: 8. Mai zum Feiertag machen! Was 75 Jahre nach der Befreiung vom Faschismus getan werden muss! 11.30 Uhr Kunstaktion: Спасибо! Gemeinsam Freiluftausstellung aufhängen 12.00 Uhr – Der Schwur von Buchenwald 12.30 Uhr – Katjuscha, Liebe und Hoffnung im Widerstand – Antifaschistisches Beisammensein 13.00 Uhr – Aus Hass mach Liebe 14.00 Uhr – Podiumsdiskussion Jugend und Antifaschismus – Was macht die junge Generation um das antifaschistische Erbe zu bewahren? 15.30 Uhr – Es breche über sie der Zorn – Gemeinsames Antifaschistisches Liedersingen 16.30 Uhr – Das Gerichtsgefängnis„Das Programm am 8. Mai“ weiterlesen
  • NIE WIEDER KRIEG, NIE WIEDER FASCHISMUS!
    KEINEN FUSSBREIT DEN FASCHISTEN! 8. MAI 1945 Befreiung von Faschismus! Dank euch ihr Sowjetsoldaten! Am 8. Mai 1945 war nahezu ganz Europa von Faschismus und Krieg befreit. In Deutschland empfanden vor allem die Überlebenden des Holocaust, der Konzentrationslager und Zuchthäuser und ihre Angehörigen, die befreiten Zwangsarbeiter den 8. Mai als den lang ersehnten Tag der Befreiung. Aber auch wir alle, die wir heute leben, verdanken die Chance eines Lebens in Frieden, Freiheit und Vielfalt den alliierten Streitkräften. Die Rote Armee und die sowjetische Bevölkerung hatten die größte Last des Krieges zu tragen. Mit besonderer Dankbarkeit erinnern wir an die Befreier,„NIE WIEDER KRIEG, NIE WIEDER FASCHISMUS!“ weiterlesen
  • 8. MAI ZUM FEIERTAG MACHEN! WAS 75 JAHRE NACH BEFREIUNG VOM FASCHISMUS GETAN WERDEN MUSS!
    Ich überlebte als Mitglied des „Mädchenorchesters“ das deutsche Vernichtungslager Auschwitz und konnte vor 75 Jahren auf dem Todesmarsch der Häftlinge des KZ-Ravensbrück der SS entkommen. Ich bin Vorsitzende des Auschwitz-Komitees in der BRD e.V und Ehrenpräsidentin der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes -Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten. Ich fordere: Der 8. Mai muss ein Feiertag werden! Ein Tag, an dem die Befreiung der Menschheit vom NS-Regime gefeiert werden kann. Das ist überfällig seit sieben Jahrzehnten. Und hilft vielleicht, endlich zu begreifen, dass der 8. Mai 1945 der Tag der Befreiung war, der Niederschlagung des NS-Regimes. Dies schrieb ich in einem„8. MAI ZUM FEIERTAG MACHEN! WAS 75 JAHRE NACH BEFREIUNG VOM FASCHISMUS GETAN WERDEN MUSS!“ weiterlesen